Donau Region - Vögel und Geschichte



Ein Höhepunkt der Reise sind die Wanderungen im Naturpark Rusenski Lom. Er befindet sich entlang dem schluchtartigen Tal vom Fluss Rusenski Lom, der später in die Donau mundet. Dieses Naturschutzgebiet bewahrt die schönen felsigen Flusstäler und ihre Vielfalt an Voglearten und bedeutsamen historischen Denkmäler. Wir besuchen auch die alte Hauptstadt Veliko Tarnovo, das architechtonische Reservat Arbanasi und manche Klöster.


Höhepunkte
  • Naturpark Russenski Lom
  • Vogelbeobachtung
  • Russe - schönste Stadt an der Donau
  • Die alte Bulgarische Hauptstadt - Veliko Tarnovo
Wanderungen
  • Leichte bis mittlere Wanderungen
  • Gehzeiten: durchschnittlich 2-4 Stunden pro Tag

Termine: Mai-Juli und September-Oktober

Preise im 2018
Ab 4 bis 6 Personen: 595 Euro
Ab 7 bis 10 Personen: 525 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 85 Euro
 
 
Eingeschlossene Leistungen:
7 Übernachtungen in 3 Sterne Hotels
Doppelzimmer mit WC und Dusche
7 Frühstücke und 7 Abendessen
Transfers mit eigenem Bus
Deutschsprachige Reiseleitung
 
Preise inkludieren nicht
 
Flug und Reiseversicherung;
Fehlende Mahlzeiten;
Getrünke;
Eintritte.

Transport
Hängt von der Gruppengrösse ab: Mini-Bus in den meisten Fällen.
 
Begleitungsmannschaft
Deutschsprachige Reiseleitung. Busfahrer bei jeder Gruppe ab 6 Personen.
  
Gästezahl
Ab 2 Personen mit einem Preis nach Vereinbarung
 

Reiseverlauf

Tag 1 Ankunft

Ankunft in Sofia und Transfer zum Dorf Nisovo in Naturpark Rusenski Lom. (5 Std.) 4 Übernachtungen in 3 Sterne Familienhotel in Nisovo (mit Schwimmbecken).

Tag 2 Naturpark Rusenski Lom und Nisovo Felsenkloster

Kurze Wanderung zum sog. Römische Friedhof in Nisovo und eine 600 Jahre alte Ulme und vorbei an Weinstöcke zurück zum Hotel. Am Nachmittag Wanderung zum Nisovo Felsenkloster. Abendessen mit Weinprobe.

Gehzeit: 3 Stunden

Tag 3 Geier und die Felsenkirchen von Ivanovo (UNESCO Welterbe)

Wanderung von Koshov Dorf zu einem Futterplatz für Ägyptische Geier und weiter vorbei an Felsenkloster Gramovets zu den Felsenkirchen von Ivanovo (UNESCO Welterbe). Bereits ab dem Ende des 12. Jahrhunderts bewohnten einzelne Eremiten die natürlichen Höhlen der Berge und gruben dabei einzelne Kammern in den weichen Kalkstein. Am Nachmittag Besichtigung von Stadt Ruse - die Geburtstadt des Nobelpreisträgers für Literatur Elias Canetti.

Gehzeit: 3 Stunden

Tag 4 Naturpark Rusenski Lom und Tscherven Festung

Heute wandern wir von Kostov Dorf zur mittelalterliche Festung Tscherven. Danach fahren wir mit dem Bus zum Pepelina Dorf, Panoramawanderung zum Orlova Chuka Höhle (die zweitlängste in Bulgarien). Besichtigung der Höhle.

Gehzeit: insgesamt 3 Stunden 

Tag 5 Museumsdorf Arbanasi

Busfahrt zum Arbanasi Museumsdorf und Besuch der wunderschöne Christi-Geburt-Kirche aus 16 Jh. Kurze Fahrt  nach der mittelalterlichen Hauptstadt Bulgariens - Veliko Tarnovo, die mitten in einer tiefen in Mäandren der Jantra Fluss verlaufene Schlucht liegt. 3 Übernachtungen in 3 Sterne Hotel in der Altstadt.

Tag 6 Veliko Tarnovo und  Predobrazhenski Kloster

Wanderung von Veliko Tarnovo zum Preobrazhenski Kloster (13 Jh.). Am Nachmittag Stadtbesichtigung in Veliko Tarnovo, deren Name auch Grosses oder Ruhmreiches Tarnovo bedeutet. Wir sehen die mittelalterliche Festung mit dem Königspalast, viele alte Kirchen, die Altstadt mit ihrer schmalen Gassen und einmaliger Architektur.

Tag 7  Museumsdorf Bozhentsi und Triavna

Kurze Busfahrt zum Museumsdorf Bozhentsi und Wanderung zur Kleinstadt Trjavna, bekannt mit seine Baumeister, Maler und Holzschitzer. Die Stadt verfügt über eine bemerkenswerte Sammlung von Kunstwerke der Architektur und Holzschitzerei.

Gehzeit 2,30 Stunden 

Tag 8 Zurück nach Sofia

Busfahrt (ca 2,30 Stunden) zurück nach Sofia und Rückflug.

Das Wort vom Reiseveranstalter
Wir bieten Reduzierungen an wenn Sie 2 Reisen buchen.
Wir bieten massgeschneiderte Wanderreisen in jeder Saison.
Freie Terminwahl!
Flexibilität bei der Routenplanung.
Verlängerungsmöglichkeiten.
Nach oben